Lindner & August Steuerberater Kempen Krefeld Niederrhein

Setzen Sie auf unsere Kompetenz

Kompetenz
Sie können nicht alle Steuergesetze kennen und wir kennen auch noch ein paar Tricks für Ihre Finanzen. Das ist unsere Kompetenz: Weiterlesen

Unsere Leistungen

 

Leistungen
Wir können eine Menge für Sie tun: Buchhaltung, Steuer, Finanzen – wir helfen Ihnen auf allen Ebenen und behalten das Ganze im Auge

Weiterlesen

Steuer News
für unsere Mandanten

Steuer News
Mit dem Service der aktuellen Neuigkeiten rund um das Steuerrecht, möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, sich zu informieren und auf dem Laufenden zu bleiben.

Archivsuche:

Firmenwagenbesteuerung: Zuzahlungen des Arbeitnehmers mindern geldwerten Vorteil

15.02.2017 | Nutzungsentgelte und andere Zuzahlungen des Arbeitnehmers an den Arbeitgeber für die außerdienstliche Nutzung eines betrieblichen Kfz mindern den Wert des geldwerten Vorteils aus der Nutzungsüberlassung. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit zwei Urteilen vom 30. November 2016 entschieden.

Bundesfinanzhof verwirft Sanierungserlass des Finanzministeriums

10.02.2017 | Die im Sanierungserlass des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) vorgesehene Steuerbegünstigung von Sanierungsgewinnen verstößt gegen den Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung. Diese Entscheidung des Großen Senats des Bundesfinanzhofs (BFH) ist von grundlegender Bedeutung für die Besteuerung insolvenzgefährdeter Unternehmen.

Erbschaft als Betriebseinnahme

10.02.2017 | Erhält eine GmbH eine Erbschaft, ist der Erwerb für die GmbH auch dann körperschaftsteuerpflichtig, wenn der Erbanfall zugleich der Erbschaftsteuer unterliegt. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

Mehr Verbraucherschutz und Si­cher­heit im Zah­lungs­ver­kehr

08.02.2017 | Händler dürfen in Zukunft in vielen Fällen keine gesonderten Entgelte für Kartenzahlungen, Überweisungen und Lastschriften mehr verlangen. Dies gilt europaweit – sowohl für Zahlungen an der Ladenkasse als auch im Internet. So sieht es ein Gesetzentwurf vor, den die Bundesregierung am 8. Februar 2017 beschlossen hat.

Kartellbußgeld mindert die Steuer nicht

07.02.2017 | Wenn das Bundeskartellamt ein Bußgeld verhängt, so darf dieses nicht als Betriebsausgabe abgezogen werden, entschied das Finanzgericht Köln.